Projekt-Protokoll

14./15.07.2018 - 1. Weiherball

Die Handball-Abteilung erweckt das eingeschlafene Jedermann-Turnier wieder zum Leben und verpasst ihm einen völlig neuen Anstrich. In wenigen Wochen wird mit viel Leidenschaft und Vorfreude der "Weiherball" am Klosterweiher aus den Angeln gehoben. Das Kombi-Turnier aus Feld-Handball und Beach-Handball, schlägt auf Anhieb voll ein und bringt viele TVS-Generationen, befreundete Vereine und unzählige Schaulustige zusammen.

Während bereits Ideen zu einem Beach-Handballplatz existierten realisierte man hier erstmals die Strahlkraft dieses Sports und führte zum ersten Mal ein Turnier durch.

13./14.07.2019 - 2. Weiherball

Der zweite Weiherball toppt seinen Vorgänger nochmal deutlich. Neben wesentlich flüssigeren organisatorischen Abläufen, konnte man auch die Platzqualität deutlich steigern. Die Einnahmen vom ersten Format wurden nahezu vollkommen in das Equipment re-investiert. Gleichzeitig fanden sich nochmals wesentlich mehr Personen als Spieler und Besucher am Klosterweiher ein.

2020/2021 - Der Weiherball fällt der Coronapandemie zum Opfer

Wir haben ein bisschen Zeit um Ideen zusammeln und mit Leben zu füllen. Während nach außen vieles Ruhig scheint ist die Abteilungsleitung fleissig und plant für die Zukunft.

28.10.2021 - Bürgersprechstunde

Gregor Kaltenbach und Stephan Lermer erhalten die Möglichkeit das Projekt in der Bürgersprechstunde bei Michael Rieger vorzustellen. Es entwickelt sich ein tolles und ehrliches Gespräch in dem es neben dem Projekt auch um gesellschaftliche Entwicklungen und finanzielle Themen geht. Bürgermeister Rieger sprach unserer Abteilungsleitung seine Unterstützung aus, hob aber zeitgleich einen mahnenden Finger im Hinblick auf finanzielle und organisatorische Aufwände.

25.05.2022 - Vorstellung im Gemeinderat

Abteilungsleiter Stephan Lermer erhält die Chance das Projekt in einer nicht-öffentlichen Sondersitzung dem Gemeinderat vorzustellen. Neben der Vereinsphilosophie und der aktuellen Situation in den Jugendmannschaften erläutert er das Projekt auch im Gesamtzusammenhang hinsichtlich Olympia 2028 und den vom deutschen Handballbund geschaffenen Förderstrukturen. Nach gut 45 Minuten Vortrag inklusive Fragerunde, erhielt man wenige Tage später die wundervolle Nachricht, dass das Projekt mit in den Nachtragshaushalt für 2023 aufgenommen werden muss. Jener Nachtragshaushalt muss zwar (voraussichtlich Anfang Juli) im Gemeinderat noch beschlossen werden, aber der Stein scheint nun endgültig ins Rollen gekommen zu sein und wir können mit den Planungen loslegen. Voraussichtlich soll ein nicht-öffentlicher Beach-Handballplatz und ein öffentlicher Beach-Volleyballplatz entstehen.

09./10.07.2019 - 3. Weiherball

Der Weiherball geht in seine dritte Runde. Die gesamte Abteilung freut sich sehr auf die Rückkehr des Events.