Bericht


Handball, Landesliga-Süd: TV St.Georgen - SG Waldkirch/Denzlingen (02.12.2023, 19:30Uhr)

TVS unter Zugzwang

Es bleibt wie verhext, im zwei-wöchtenlichen Rhytmus wiederholt es sich. St. Georgen spielt zuhause erfolgreich und in der Ferne gibt es nichts zu holen. Durch die Niederlage in Steisslingen steht man daher im Heimspiel gegen die SG Waldkirch/Denzlingen unter Druck. Die SG steht mit zwei Punkten mehr aktuell auf Tabellenplatz fünf und führt das breite Mittelfeld an. Die Bergstädter stehen hingegen auf Platz neun. Kein Grund zur Sorge, dennoch spürt man den Atem der Verfolger und brauch jeden Punkt. Die SG kommt über ein geschlossenes Kollektiv, aus dem Andreas Fahrländer als Dreh- und Angelpunkt herausragt. Erfolgreich ist die SG aber dann, wenn möglichst alle Spieler an ihr Leistungslimit kommen. Ähnliches gilt für den TVS. Zu häufig agierte man mit angezogener Handbremse. Während man sich inzwischen auf die eigene Defensive verlassen kann, hapert es offensiv immer wieder an der eigenen Chancenverwertung und der Fehlerquote. Genau hier setzte Lukas Holzmann im Training unter der Woche den Hebel an. Die Zuschauer erwartet an diesem Samstag wohl abermals ein Duell auf Augenhöhe. Die Bergstädter werden jedenfalls alles in die Waagschale werfen, um im sechsten Heimspiel den fünften Sieg zu holen. Die junge Mannschaft hofft auf lautstarke Unterstützung.