Bericht


Handball, Frauen-Bezirksklasse: FV Unterharmersbach – TV St.Georgen

Bus zu mJD & Damen

Die Saison 21/22 ist nicht nur das Jahr der Aufstiege beim TVS, sondern auch das Jahr der Spielverlegungen und -ausfälle. Folglich ist es wenig verwunderlich, dass man die Saison mit Nachholspielen abschließt. Ein Team das oft unter Absagen zu leiden hatte war unsere D-Jugend. Oftmals musste man sich in schmaler Besetzung auswärts geschlagen geben. Im Gegenzug wurden immer wieder Heimspiele gegen direkte Konkurrenten abgesagt. Am letzten Spieltag hat man nun aber nochmal die Chance Punkte zu sammeln. Am Samstag geht es zusammen mit den Damen, mit dem Bus nach Unterharmersbach. Am Sonntag kommt dann die HSG Ortenau Süd 2 auf den Roßberg.

Unsere Aufstiegsdamen wollen Saison krönen und auch in Unterharmersbach siegen. Das Team von Hebiba Kurz tritt beim Tabellenletzten an. Der FV Unterharmersbach blieb bisher ohne Punktgewinn und das soll auch so bleiben. Der große Druck ist nach der frohen Kunde des Landesliga-Aufstiegs natürlich abgefallen. Dennoch möchte man sich keine Blöße geben und mit einem Sieg zurück in den Schwarzwald fahren. Dennoch wird man die eine oder andere Stammkraft, die in den Wochen viel einstecken musste, versuchen zu schonen. Ein Spiel in dem man perspektivisch auch die eine oder andere B-Jugendspielerin einsetzen könnte. Leider ist dies aufgrund der Jugendschutzregel nicht erlaubt. Der Verein entschied sich dazu aus der Not eine Tugend zumachen und den beiden Teams die Fahrt mit einem Bus zu versüßen. Ein letztes Mal für diese Saison, wird ein bunt gemischter Mix aus Spielern, Eltern, Herren und Damen zusammen an einem Strang ziehen.

Abfahrt ist um 11:30Uhr an der Robert-Gerwig-Schule. Die D-Jugend spielt um 13:30Uhr, im Anschluss folgen um 15Uhr die Damen.