Bericht


D- Jugend verschläft Anfangsphase

Endlich durften die Jungs der D-Jugend das erste Heimspiel bestreiten. Zu Gast war die Mannschaft der HSG Renchtal. Motiviert wollte man auf dem Roßberg zeigen, was die Jungs so drauf haben.

Leider verschlief die Mannschaft die Anfangsphase komplett und geriet schon früh deutlich in Rückstand. Nach 8 Minuten stand es bereits 2:8 für Renchtal. Um die Mannschaft aufzuwecken, lag die Grüne Karte schon früh auf dem Zeitnehmertisch und die Auszeit zeigte ihre Wirkung. Im Angriff bewegte man sich mehr und lies den Ball gut laufen, dadurch erarbeitete sich das Team immer wieder gute Chancen und konnte Tor um Tor aufholen. Bis zur Halbzeit verkürzte man den Rückstand auf 3 Tore, zum 10:13.

In der zweiten Halbzeit waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und es entwickelte sich ein sehr spannendes und gutes Handballspiel. Beim Stand von 15:15 war das Ergebnis egalisiert und man spürte, dass das Spiel bis zum Schluss eng bleiben würde. Am Ende waren es kleine Fehler die den Unterschied machten und der TVS musste sich 19:22 geschlagen geben.

Auch in diesem Spiel war sehr viel Positives zu entdecken und wer die bisherigen Spiele verfolgt hat, konnte eine große Entwicklung des Teams feststellen. Sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff wird das Spiel immer besser. Wir sind uns sicher, wenn wir weiterhin im Training Gas geben, werden auch wieder Punkte auf unser Konto kommen.

Jungs bleibt am Ball!

Gruß

Die Trainer

Jonas und Lukas