Bericht



TV St. Georgen – SG Ottenheim/Altenheim2

Das Spiel unserer E-Jugend gegen die zweite Mannschaft der SG Ottenheim/Altenheim fand am 20.11.21 hier in der Rossberghalle statt. Diesmal war unsere Bank auch ohne Anleihen aus der F-Jugend voll besetzt.

Wie gewohnt bestritten wir die erste Halbzeit im Modus zweimal drei gegen drei. Hier lief es durchwachsen. Wenn der Ball mal lief konnten wir ihn wunderbar nach vorne bringen, nur am Abschluss haperte es. In der Abwehr waren wir uns nicht immer einig wer welchen Gegner zu decken hat. Oft rannten alle drei nur dem Ballführenden Spieler hinterher. Zwei Fouls mit anschließendem Penalty brachten die SG in Führung. Nach den ersten 20 min gingen wir mit leichtem Rückstand in die Halbzeitpause.

Prellen, prellen, prellen… so lief die zweite Halbzeit. Entweder wurde der Ball nicht gefangen und kam nochmal auf den Boden oder es wurde ohne zu schauen sofort los geprellt. Hielt man den Ball dann in den Händen war kein Anspielpartner mehr da. Die Hälfte der Spieler war schon vorne, bereit zum Torschuss, die andere Hälfte versteckte sich hinter ihren Gegenspielern. Die daraus resultierenden, abenteuerlichen Pässe wurden oft abgefangen. Zwar holten unsere laufstarken Spieler den Ball meist wieder doch am Abschluss fehlte es immer noch. Der gegnerische Torwart hatte scheinbar eine magische Anziehungskraft. Viele unserer Würfe hielt er ohne sich bewegen zu müssen. Trotz Niederlage haben wir gegen die sehr gut aufgestellte Mannschaft der SG gut Angehalten. Ein Sieg beim Rückspiel wäre also nicht unwahrscheinlich.

Für unser nächstes Spiel müssen wir wieder in die Ferne ziehen. Am Samstag, den 27.11.21 besuchen wir den TuS Schutterwald 2. Spielstart ist um 12 Uhr.

Lars