Bericht


SG Gutach/Wolfach - TV St.Georgen

In Wolfach trafen wir am Samstag, den 09.10.21 auf die Mannschaft der SG Gutach/Wolfach. Auf Wunsch des Gegners wurde das Spiel einen Tag vorverlegt. Neun Mann auf unserer Bank versprachen ausreichend Spielzeit für jeden Spieler.

In die erste Halbzeit starteten wir im Spielmodus zwei mal drei gegen drei. Die ersten zehn Minuten waren geprägt von Fehlpässen und verschenkten Torchancen. Oft ließ sich auch kein Anspielpartner ausmachen, weil sich die beiden Mitspieler einer Hälfte hinter ihren Gegnern versteckten. Der dann trotzdem in deren Richtung geworfene Ball, ging meist verloren. Auch die Torausbeute der Gegner war deutlich besser als unsere eigene. Trotz einer guten Torwartleistung, eierten einige vermeintlich gehaltene Würfe dennoch in unser Tor.

Sechs gegen sechs ging es in die zweite Halbzeit. Dieser Modus liegt uns erfahrungsgemäß besser und so war es dann auch. Vom Anspiel weg liefen wir uns schnell nach vorne frei und schafften einen um den anderen Treffer. Alleingänge wurden allerdings meist gestoppt und endeten mit dem Verlust des Balls. In der Abwehr lief es leider nicht so gut. Zwar konnten wir einige Pässe der Gutacher abfangen, da wir aber nicht schnell genug zurück liefen waren die Gegner meist in Überzahl vor unserem Tor. Wir holten schnell auf, doch reichte die Spielzeit bei weitem nicht aus die Versäumnisse der ersten Halbzeit wieder gut zu machen.

Unsere Baustellen für die nächsten Wochen sind also Anspielbarkeit, Pässe und Torwürfe.

Lars